Best of Twitter – Februar 2012

Neues Spielzeug gefunden: Ein Plugin namens “Blackbirdpie“, das so hübsche, klickbare Twitterlisten macht.

Ich habe eben einen Kaffee bestellt und dann den ganzen Prenzlauer Berg gekauft.
@Muermel
Muermel
zur nächsten entsorgungsstelle für energiesparlampen sind es 2 km. aber wenn ich jetzt loslaufe, ist die neue hell, wenn ich wiederkomme.
@katjaberlin
katjaberlin
ich war übrigens schon im @ als es noch Burger King hieß
@tanith
Tanith
Gruselig, wie Chaos sich für meine Augen perfekt als "Sieht doch alles ok aus" tarnt, bis plötzlich fremde Menschen die Wohnung betreten.
@Goganzeli
Für Sie immer noch
Auch heute habe ich wieder etwas für Bauch, Beine und Po gemacht:Pfannkuchen.
@Propinja
Lucky Hundertmark
Eines Tages werde ich die ganzen Briefe von Bank, Versicherung & Co auch mal öffnen.
@Moe
Stephan Mosel
Leute, die glauben, ACTA-Gegnern ginge es nur um Gratis-Downloads, glaubten auch: WG-Bewohner wollen nur Gruppensex.
@haekelschwein
Herr haekelschwein
Wer soll nun dein Herzblatt sein? Der Rock in Gr. 38 oder diese Fleischwurst?
@Propinja
Lucky Hundertmark
außerirdische betrachten meine morgenlaune durch ein riesenteleskop und überlegen sich das mit dem erstkontakt noch mal.
@luzilla
luzilla
Bei meinem Freund auszuziehen war keine gute Idee: Jetzt putze ich zwei Wohnungen.
@Wahlberlinerin
Wahlberlinerin
Es ist eine Lüge, dass es Menschen gibt, die bei Glenn Close nicht erst an Meryl Streep und umgekehrt denken.
@HilliKnixibix
Hilli Knixibix
Der Elektriker möchte kein Bier. 8 Uhr morgens sei "zu früh". Was ist nur aus den Handwerkern geworden?
@GebbiGibson
Gebbi Gibson
Kalorien werden beim Überbacken ja abgetötet, wie jeder weiß.
@alles_b
alles b.
Liebe Berliner, ich wohne mittlerweile 5 Jahre in der Stadt. Im Februar wurde es hier noch nie Frühling. Das ist ein Trick!! Bleibt drinnen!
@diktator
diktator
bei claudia roth hab ich immer angst, dass sie mitten im satz aufsteht und den rest, den sie zu sagen hat, musical-artig weitersingt.
@luzilla
luzilla
mamas hinweise für ein gutes leben, vol. 151: man sollte nie drogen nehmen. da passt man mal kurz nicht auf und schon ist man prostituierte.
ich brauch auch keine auf dem status quo wichsende literatur, die mir sagt wie scheisse kaputt die welt ist. dafür kann ich bahn fahren.
@forschungstorte
Elle Nerdinger
Seit ich mich eben bei dem Wetter, um die Uhrzeit und an dem Wochentag auf mein Fahrrad setzte, hat es super viele Fragen an mich.
@benjaminnickel
Benjamin Nickel

 

 

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Lieblingstweets Februar woanders

  2. Pingback: Twitter im Winter | Curi0usities

  3. Pingback: Neunnachneun « Ansichten aus dem Millionendorf

  4. “Auch heute habe ich wieder etwas für Bauch, Beine und Po gemacht:Pfannkuchen.” – sehr schön :D

    Aber eigentlich gehts ja um Blackbirdpie – nutze diese App auch, finde sie sehr empfehlenswert!

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>