Month: Juni 2011

Uhrenverlosung V – Die sensationelle Miss Kitty Uhr

Zum Abschluss gibt es das Highlight der Uhrenverlosungswoche! Und muss man zu dieser Uhr noch etwas sagen? Das weltberühmte Miss Kitty Label ist in dieser Designeruhr zu finden. Ein Schmuckstück für jedes Haus und nicht nur für Katzenliebhaber. Wer eine Miss Kitty Uhr an der Wand hängen hat, der zeigt nicht nur Geschmack, sondern auch einen Faible für zeitgenössische Kunst, die sich abhebt vom ideen- und sinnlosen Allerlei Berliner Szenegallerien.

Und wie kann man dieses Kunstwerk gewinnen? Entweder einen Tweet mit dem Hashtag #uhrenverlosung per Twitter absetzen (am besten mit @dondahlmann damit nichts untergeht) oder einen Kommentar mit einer gültigen Mailadresse hier im Blog hinterlassen. Das Los wird entscheiden!

Uhrenverlosung IV – Die WWE Uhr

Auch heute gibt es wieder ein Highlight zeitgenössischer Uhrenkunst, das auf einen neuen Besitzer wartet. Die fast komplett in nachtschwarz gehaltene Uhr zeigt drei weltbekannte Sportler aus den USA. Es handelt sich dabei jene Athleten, die in einer Wrestling-Promotion in den USA zu den bekanntesten Figuren gehören, die man finden kann. Dabei ist ihre Rollenverteilung sehr unterschiedlich.

Ganz rechts findet man „Rey Mysterio“, ein Wrestler mit einem hispanischen Hintergrund. Mit dieser Figur signalisiert man, dass man an die Chancengleichheit der Menschen glaubt. Das jeder Mensch, egal welcher Herkunft, seinen Weg schaffen kann, wenn er nur hart genug dafür kämpft. Der „american dream“ ist für jeden erreichbar, selbst für jene, die vielleicht im Moment ausgegrenzt in bescheidenen Verhältnissen leben müssen. „John Cena“ wiederum, die Figur in die Mitte, steht für die ordnende Kraft der Mittelschicht, der nichts geschenkt wird, die sich aber für ihr Amerika aufopfert. Ganz links, und das ist bestimmt kein Zufall, sieht man den „Undertaker“. Vor dem Bestatter, bzw. dem Tod sind alle Menschen gleich, er ist der Bestimmer über das Sein und in den USA wird er gerne in einer Art Stellvertreterrolle Gottes betrachtet. Seine Anordnung auf der linken Seite der Uhr zeugt von der großen liberalen Haltung der WWE.

Diese Uhr mit ihrer eigenwilligen Geschmacksgebung ist sicher eher für Häuser gedacht, die sich sich durch einen individuellen Einrichtungsstil auszeichenen. Oder die Wohnung von Nilzenburger.

Und wie kann man dieses Kunstwerk gewinnen? Entweder einen Tweet mit dem Hashtag #uhrenverlosung per Twitter absetzen (am besten mit @dondahlmann damit nichts untergeht) oder einen Kommentar mit einer gültigen Mailadresse hier im Blog hinterlassen. Das Los wird entscheiden!

Uhrenverlosung III – Die Tinker Bell Uhr

Erneut eine Disney-Figur, die man aus dem Peter Pan Universum rausgeschält hat. Hier sieht man die Figur „Tinker Bell“, die in den Peter Pan Romanen im Deutschen als „Glöckchen“ bekannt ist. inmitten ihrer Freundinnen. Im Gegensatz zu den bisherigen Motiven fällt auf, dass bei dieser hochqualitativen Uhr auf jedwede grafische Spielerei verzichtet wird. Kein Spruch oder andere Elemente lenken vom Motiv ab, dass nur aus Tinker Bell und ihren Freundinnen besteht.

Doch die Leere ist nur vordergründig. Denn beim genauen Hinsehen fällt auf, dass die verstecke Botschaft wichtiger ist und nicht durch andere Design-Elemente überlagert werden sollte. Denn die drei Protagonisten, die sich freundschaftlich umarmen, sind ein Synonym für die doch oft fehlenden Einigkeit der Welt. Die in den Figuren gezeichneten verschiedenen Völker sind sich freundschaftlich zugeneigt, sie verstehen das Band, das sie verbindet und das alle Menschen als Kinder dieser Erde kennzeichnet.

Diese Uhr ist also mehr als ein Beispiel für außergewöhnlich schönes Design. Es ist auch ein Statement, ein Ausblick und eine Hoffnung, die damit zum Ausdruck gegeben wird. Diese Uhr hängt man nicht einfach in eine Wohnung an einen beliebigen Platz. Man platziert sie so, dass Gäste sie jederzeit sehen können und ihnen klar wird, wie einfach es sein kann, die Welt einen besseren Ort zu machen.

Und wie kann man dieses Kunstwerk gewinnen? Entweder einen Tweet mit dem Hashtag #uhrenverlosung per Twitter absetzen (am besten mit @dondahlmann damit nichts untergeht) oder einen Kommentar mit einer gültigen Mailadresse hier im Blog hinterlassen. Das Los wird entscheiden!

Uhrenverlosung II – Miley Cyrus Existenzialismus Uhr

Eine geradezu einzigartige Möglichkeit sich den kommenden Star in die eigenen vier Wände zu holen, biete ich in der heutigen Verlosung an. Miley Cyrus, eine aufstrebende Künstlerin aus dem Hause Disney, deren schauspielerisches Potenzial in Filmen wie „High School Musical 2: Singt alle oder keiner!“ oder „LOL“ schon einem großen Publikum unter Beweis stellen konnte, ist der heutige Hauptgewinn.

Die ebenso runde, wie bunte Uhr zeigt Miley Cyrus in ihrer Paraderolle als „Hannah Montana“, in der die beliebte Darstellerin eine erfolgreiche Sängerin mimt, die aber gleichzeitig ihr Leben als einfache Schülerin nicht aufgeben möchte. Im Spannungsdreieck zwischen Liebe, Freundschaft und Erfolg werden die Schwierigkeiten eines heutigen Teenagers in allen Einzelheiten dargestellt und dienen gleichzeitig als Parabel für unsere immer hektisch werdende Welt, in der der Einzelne nur mehr dann wahrgenommen wird, wenn er als sein eigener foucaultscher Industriekomplex auftritt und die Negation des Allgemeinen vorantreibt. Die poppige und bunte Kaugummioberfläche ist nur ein artifizieller Anstrich unter dem die einfache Sehnsucht nach Menschlichkeit liegt. All diese Elemente transzendiert diese Uhr in jedes Wohnzimmer. Es ist nicht nur eine Uhr, es ist ein politisches Statement. „Be your on star“ ist ein Schlachtruf, der die Kinder und Erwachsenen dieser Welt dazu aufruft, das starre Gerüst des industriemonokapitalistischen Daseins zu verlassen, und sich auf die innere Reise nach seinen Träumen zu begeben, die die letzte Zuflucht in einer narzisstischen Welt des Geldes sind, die sich mit einer eigenen normativen Kraft des Faktischen ein Selbstbildnis schafft.

Und wie kann man dieses Kunstwerk gewinnen? Entweder einen Tweet mit dem Hashtag #uhrenverlosung per Twitter absetzen (am besten mit @dondahlmann damit nichts untergeht) oder einen Kommentar mit einer gültigen Mailadresse hier im Blog hinterlassen. Das Los wird entscheiden!

Uhrenverlosung I – Sensationelle Winnie Pooh Uhr

Und hier kommt Teil Eins der Verlosung der vermutlich schönsten, besten und außergewöhnlichsten Uhren, die man in diesem Universum gewinnen kann. Die gesamte Woche wird pro Tag ein Kleinod der modernen Uhrenherstellung unter den Lesern verlost.

Den Anfang macht eine Uhr mit einem Winnie Pooh Motiv. Was sage ich, es ist ein vermutlich ehemals handgemaltes Bild vom allseits beliebten Winnie Pooh, dass in jeder Wohnung und Haus ein absolutes Highlight sein wird. Gäste werden beim Anblick der Uhr vor Erstaunen verstummen und ehrfürchtig nach dem Preis fragen. Neid und geifernde Eifersucht werden den Nicht-Besitzer befallen, ich rechne mit horrenden Summen, die in zwei- bis dreitausend Jahren für diese Uhr geboten werden.

Die moderne Farbgebung bewegt sich zwischen einem warmen Sahara-Gelb, scheut aber auch nicht einen Hipster-Braunton, welcher der Uhr nicht nur eine zeitlose Schönheit verleiht, sondern auch zeigt, dass der Besitzer jederzeit geschmackssicher auf der Höhe der Modewellen surft.

Neben Winnie Pooh sieht man auch seinen Freund Tigger, das Ensemble wird abgerundet durch Bienen, die statt der Zahlen am Rande der Uhr eingesetzt sind. Eine feine Wabenstruktur ziert den Rand des einzigartigen Zifferblattes. Durch eine besonders gewagte Perspektive wird der Eindruck erweckt, Pooh und der Tiger schauen in einen Bienenstock hinein!

Und wie kann man dieses Kunstwerk gewinnen? Entweder einen Tweet mit dem Hashtag #uhrenverlosung per Twitter absetzen (am besten mit @dondahlmann damit nichts untergeht) oder einen Kommentar mit einer gültigen Mailadresse hier im Blog hinterlassen. Das Los wird entscheiden!

Wahnsinns Verlosung!

Die Follower haben es nicht anders gewollt. Das Foto dreier geschmackloser Billiguhren teuren und sehr hochwertigen Schweizer Motivuhren Uhren führte zu einem wahren Begeisterungssturm. Gerade zu ekstatische Kommentare und flehentliches Bitten setze ein, ich möge doch die Dinger kaufen und verlosen. So was mache ich ja hier, in diesem Blog voller hochwertiger und einzigartiger Texte nicht, aber auf der anderen Seite kann ich mich natürlich nicht immer den Drängen des Publikums entziehen.

Also gibt es ab Montag eine in der Geschichte des Internets einzigartige Verlosung der wohl hässlichsten außergewöhnlichsten Uhren aus dem Universum der 1-Euro-Shops. Hier schon mal ein Teaser, um die eh schon hochkochende Stimmung bis an den Rand der Explosion zu bringen.

Was muss dafür machen muss? Zum einen brauche ich einen Kommentar mit gültiger Mailadresse unter den Artikeln ab Montag. Zum anderen: Haut die Verlosung in jeden noch so absurden Social Media Kanal. Twitter, Diaspora, Facebook, von mir aus auch MySpace und StudiVZ. Mal sehen, was der Server hier so aushält. Wenn allein Nico all seine toten Accounts von obskuren Social Media Seiten wiederbelebt, müsste am man Montag auch in Japan davon Wind bekommen.

Hashtag: #uhrenverlosung

Also, ab Montag geht es los mit der Verlosung, von der das gesamte Internet sprechen wird, denn solche Uhren kann man nur einmal im Leben gewinnen!

Bookmarks vom 19.05.11 bis 08.06.11

Gesammelte Links aus dem Google Reader:

  • HUSEC 41 – ein schlechtes Zeichen für die Zukunft | Fischblog – Ein ziemlich gruseliger Aspekt der ganzen Geschichte um O104:H4 alias HUSEC 41 alias EHEC hat bisher noch vergleichsweise wenig Aufmerksamkeit erregt, nämlich sein bemerkenswertes Resistenzprofil.
  • (Bild) – Gurken WIN
  • Prankster Paints Windows Logo on Barricade
  • Eugene Mirman's Open Letter To Time Warner Cable
  • Before And After of the Day – Missourian Aaron Fuhrman — a self-taught landscape photographer — has been traveling around Joplin, photographing heartrending panoramic shots of the devastation left in the aftermath of Sunday’s tornado.
  • Wie man die Sitten verdirbt – Seit ich vor knapp einem Jahr in diesem Blog ein eindeutig missratenes Buch über den Berliner Hauptstadtjournalismus kritisierte, das auf einer NR-unterstützten Studie fußte, grüßt mich der Vereinsvorsitzende Thomas Leif nicht mehr. Damit muss ich leben. So wie das Netzwerk damit leben können sollte, dass Carsten Maschmeyer ein Gespräch absagt.
  • Eli Parisers “Filter-Blase”: Die neue Gefahr der Tarnkappen-Gatekeeper – Aber während wir früher zumindest aktiv ignorant geblieben sind und uns bewusst entschieden haben, die relevanten Nachrichten in der Zeitung nicht zu lesen und zu den Sportresultaten umzublättern, werden uns heute möglicherweise relevante Informationen vorenthalten, ohne dass wir es überhaupt merken (und ohne dass dahinter irgendeine böse Weltsverschwörungsmacht steht).