Smart Mobility
Future of Mobility
Car of tomorrow

Autor & Journalist

Texte - Analysen - Kolumnen

Mehr

Vorträge

Keynotes - Vorträge - Schulungen

Mehr

Beratungen

Redaktion - PR - Strategie

Mehr

Peugeot, Opel und die Auflösung einer Industrie

Wer kauft wen? Nachdem Renault in den letzten Jahren mehr oder weniger Nissan und Mitsubishi gekauft hat, will sich nun der PSA-Konzern durch den Kauf von Opel vergrößern. Macht das Sinn? Peugeot, bzw. der PSA-Konzern, (55 Milliarden Euro Umsatz) verhandelt also mit General Motors und möchte gerne Opel (12 Milliarden…

2016

Beste Entscheidung: Den Sommer mit dieser Cranberry-Limonade in den Café am Park zu verbringen und nicht zu arbeiten. Schlechteste Entscheidung: Nicht früher auf den Körper und den Kopf gehört zu haben. Später noch mal nicht auf den Kopf gehört zu haben..... Ach, eigentlich war das keine schlechte Entscheidung. Beste Anschaffung: Der…

Google, das eigene Auto und Waymo – Was ist die Strategie?

Den Markt der Mobilität hat Google schon lange im Auge. Bisher sah es so aus, als würde man ein eigenes Auto produzieren wollen. Doch das ist vom Tisch. Stattdessen hat sich der Konzern mit der Marke Waymo neu ausgerichtet.  Google/Alphabet hat also beschlossen, dass man die kleinen Wägelchen, die man…

Autonome Autos und die Ethik

Die Frage, ob autonome Fahrzeuge in Zukunft die Entscheidung über das Leben und Sterben von Menschen treffen werden, hat teilweise hysterische Züge. Zeit mal ein klares Wort zu sprechen. Neulich, Sonntagabend, beste Sendezeit in der Talkshow „Anne Will“. Da wird ein Szenario erklärt, in dem ein Auto entscheiden soll, ob…

Die Sache mit den falschen Verbrauchswerten

Ein bisschen wundern kann man sich ja schon. Seit ein paar Tagen haben ein paar Politiker, darunter Bärbel Höhn (Link via Kai Schmalenbach)entdeckt, dass die Verbrauchsangaben der Autohersteller aber auch so gar nichts mit der Realität zu tun haben. Da tauchen dann jetzt Grafiken auf, die belegen sollen, dass manches…

Get out of your fucking Filterbubble

„Ja, aber wieso…“ und dann bricht der Satz meistens ab und endet in einem Fragezeichen. Das war die Reaktion auf den Brexit, auf die Wahlerfolge der AfD und nun auf den Wahlsieg von Trump. Und jetzt kommen die Analysen. Vom „angry white man“ zum Beispiel, der zu 64% Trump gewählt…

Warum Hillary Clinton verloren hat

Tja, wie konnte das passieren? Clinton hat in den Metropolen genau die Ergebnisse geholt, die sie hätten holen müssen. Sie war teilweise sogar stärker als Obama in den letzten beiden Wahlen. Aber Trump hat mehr Leute auf den Land mobilisiert, als viele dachten und vor allem in den wirtschaftlich verunsicherten…